Eine Geschichte über Familie und Leidenschaft

10704440_10204788994428777_4712130769492

Sie haben sich vor einigen Jahren kennengelernt, als Olivier im Surfshop von Chris in Perpignan als Kunde ein und ausging. Eine schöne Begegnung, wie sie nur selten im Leben passieren.

Chris, der ein wenig älter ist als Olivier, hilft ihm Sponsoren und Ausstattung zu ergattern und Olivier macht ihm Werbestickers an der Ladentheke.

Die Chemie zwischen den beiden stimmt, die Dinge nehmen ihren Lauf.

Olivier wird älter, schließt seine Ausbildung als Snowboardlehrer bei der SSBS in der Schweiz ab und Chris verkauft seine Läden um an internationalen Wettbewerben im Stand-Up-Paddle mit Redwoodpaddle teilzunehmen.

Die Jahre gingen ins Land, sie trafen sich immer wieder, die Freundschaft hält, und die Lust, ein Snowbaordlabel zu gründen, mit der Marketingstrategie von Redwoodpaddel, wird immer greifbarer.

Dann ging’s los: Fabriken besichtigen, diverse Tests durchführen, Prototypen, Deko, Produktvalidierung,… Das volle Programm! Der Kern der Bretter besteht aus FCS-zertifiziertem Holz, das heisst aus zertifizierter nachhaltiger Forstwirtschaft. Das ist den beiden sehr wichtig.


Olivier Cluzel:

„Ich habe 1990 in den Pyrenäen Orientales mit dem Snowboarden angefangen, da war ich 8. Erst mit Hardboots und dann relativ schnell mit Softboots. Das waren die besten Jahre! Das Skifahren hat mich Null interessiert. Ich habe angefangen an Wettbewerben mit dem Club aus Angles (im Departement 66) teilzunehmen. Die Atmosphäre war atemberaubend. Man muss dazusagen, unsere Trainer wussten wie es Sie machen mussten! Ich bin sofort bei einer weltbekannten Marke untergekommen. Eine wahre Liebesgeschichte begann, die mein ganzes Leben begleitet hat. Meine Noten gingen auf und ab wie Berge und Tal. Meine Eltern sahen irgendwann ein dass ich andere Fähigkeiten hatte als das Lernen für die Schule, dementsprechend wurde mein Stundenplan angepasst. Ich kann Ihnen heute garnicht genug dafür danken.

Dann hab ich Christophe Defrance kennengelernt, der Gründer und Besitzer des BTR-Shops, ein leidenschaftlicher Fan von allen rutschbaren Unterteilen! Ich selbst war nur ein einfacher Gymnasial-Schüler, gesponsert von den Marken die er verkaufte, ich kam oft in seinen Laden, in meinen Augen war er mich war er der einzige in meinem breiten Umkreis, der immer auf dem Laufenden war und der zuhören konnte. Dank ihm begann ich die guten Marken zu integrieren bis unsere Wege sich trennten.

Um 2006 herum hatte ich mit dem Snowboarden aufgehört um die Firma meines Vaters zu übernehmen. Chris machte weiter mit BTR, aber ihm schwirrten schon wieder neue Ideen im Kopf herum. Ich war 6 Jahre Kopf dieser Firma, umringt von Fianzhaien! Ich komme aus den Bergen, nicht aus dem Wasser! Ich bin aus der Schweiz weg um meine Snowboard-Diplom zu absolvieren, und in Frankreich muss man Skifahren können um das Snowboarden zu lehren! Das Leben ist ein einziges „von-null-beginnen“. Wie auch immer, ein Mediterraner hatte nach 3 Jahren genug von der Schweiz!

Zeit für neue Projekte, wir legten los! Das war 2015…

Die Zeit rennt, wir sind jetzt im Jahr 2019, ich bin Papa eines 5-jährigen Jungen und einer kleinen Tochter, erst wenige Monate alt.

Chris ist 3-fach-Papa mit zwei großen Mädels und einer Neugeborenen. Der Ski-Markt steckt in der Krise, der Snowboard-Markt explodiert!

Wir glauben dass ihr nicht anders könnt, als unsere Bretter, mit zwei neuartigen Shapes, zu lieben!

Diese werden nur 2 Flugstunden von Toulouse entfernt, in Polen bei NBL Sports mit großer Transparenz hergestellt.

Zum aktuellen Zeitpunkt ist der Markt von Splitboards am boomen!

Unser Motto lautet Minimalismus. Schluss mit Größenwahnsinn, Platz für Einfachheit. 

Stone Snowboards ist eine französische Marke, die erste Marke aus den Pyrenäen. Wir sind „born to ride“!“

Chris Defrance:

„Ich habe 1985 mit dem boarden angefangen. Mit zwei aneinander geklebten Brettern, aus etwas ähnlichem wir Glasfasern, polyester-Harz und Teile einer Regenrinne um den Druck aufzubauen. Ich habe es schon immer geliebt meine eigenen Teile herzustellen, sei es beim Windsurfen, Surfen oder Stand-up-Paddle. Ich hatte nie das Niveau eines Professionellen Riders, aber ich wollte mich schon immer in dieser Szene bewegen.

So kam eins zum anderen: Staatsdiplom, Shape, Verkäufer im Surfshop und dann Besitzer eines eigenen Shops. Dies war und ist mein Leben! Dieser Beruf hat mich zu vielen schönen Begegnungen verholfen. Olivier und ich wussten schon immer dass wir eines Tages was zusammen machen wollten!

Dies ist unsere Geschichte. Wir reisen, wir lachen und vor allem lieben wir das was wir machen!“

Leider konnte sich Chris 6 Monate später nicht mehr um Redwood Paddle und Stone Snowboards gleichzeitig kümmern, also hat Olivier die Marke im Januar 2016 übernommen, wie ein Vogel, der seinen ersten Flug machen sollte…

Danke dass ihr uns bei dieser schönen Abenteuerreise begleitet!


Compare 0

No products

To be determined Shipping
0,00 € Tax
0,00 € Total

Check out